...und anderes

  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


https://myblog.de/amortis

Gratis bloggen bei
myblog.de





So, heute schreibe ich weils mein letzter Tag als freier Mann ist, denn morgen ab 11 Uhr ist es rum dann gehts nur noch mit Frau.

Heiraten ist so ne Sache mit der ich mich nie wirklich besch?ftigt habe weils mir egal war. Ich legte nice viel Wert aufs Heiraten oder was damit zusammenh?ngt.

Alles was mich interessierte war oder ist meine S??e und f?r sie zieh ich das durch und f?r mein Kleines nat?rlich.

Mir w?re lieber gewesen das wir ein paar Monate verheiratet gewesen w?ren und dann sich das Kleine angek?ndigt h?tte aber die Natur spielt ihre eigenen Regeln und wartet nicht auf mich.

Nun denn auf ins n?chste Abenteuer. Angst ist mir fremd oder Nervosit?t, keine Spur. Ich freue mich drauf das Gesicht meiner Mutter zu sehen oder das meiner Schwiegermutter...

Aber Abseits davon mu? ich auch immer daran denken das es auf meiner Arbeit nicht so toll aussieht und das ich bald woanders arbeiten mu?. Klar das das nicht spurlos vor?bergeht wenn man da arbeitet wos einem am besten geht. Aber es w?re ja zu sch?n um wahr zusein oder?

Man mu? sich immer vor Augen halten das wenns einem gut geht dauert es nicht lange und der Spie? wird umgedreht und das ist in diesem Fall wohl geschehen.

Aber so wars doch bei mir immer: Gehts privat gut gehts beruflich dreckig und mein Beruf steht auf der Kippe. W?r ich auf der A3 geblieben w?r das nicht passiert.

Ich denke man mu? das Leben einfach leben wies kommt weshalb ich auch heiraten gehe. Immer einen Schritt nach den anderen machen und ncihts wird so bleiben wies ist das ist der Sinn des Lebens das es immer weiter geht.

Die Einzigste gro?e Entt?uschung die ich in den letzten 5 Jahren nach der Aktion mit Becker erlebte war das mich der WSG nicht genommen hat und da hatte ich noch Gl?ck. Und wenn das so die n?chsten Jahre bleibt kann ich gl?cklich sein.

Ok jetzt erstmal den morgigen Tag rumkriegen und dann weitersehen.
23.9.04 23:18


Heute gedenke ich an den Tag vor 4 Jahren wo alles begang oder wie f?r mich alles aufh?rte. Ist immer so eine Sache an die Ereignisse zur?ckzudenken oder sich vorzustellen was das damals f?r eine Zeit war.

Nat?rlich kann man heute viel spekulieren und sich auslassen aber die Vergangenheit l?st sich nicht ?ndern und obwohl ich sehr guter Dinge bin heute, l??t es mich immer wieder erschauern wenn ich zur?ckdenke an eine Zeit die ich heute als eine der schrecklichsten Zeiten in meinen 26 Lenzen und ich werde wohl alles daransetzen das es nie wieder vorkommt.

So der Werrkschutz hat mich nicht genommen und das ist mir auch nun schei?egal. Wenn sich bis M?rz nichts tut dann hei?ts tsch?? Feuerwehr dann hab ich gar kein Bock mehr und ich verschwinde.
31.12.03 15:24


So der Umzug geht flott von statten und ist auch bald beeendet. Meine S??e flippt ab und zu aus weils nicht so schnell geht wie sie es gerne m?chte. Egal, denk ich mir und w?re froh wenn ich mal wieder genug Zeit h?tte ein wenig mehr zu zocken. Aber nein das ist nicht drin.

Ich hab hier XIII liegen, Beyond Good and Evil und NFS: Underground und obwohl ich tierisch B?cke h?tte klappts beim besten Willen nicht das ich mal f?r 10 Minuten den Controller in die Finger bekomme. Aber beidesind brauchbare Spiele aber gzocken ist nicht.

Das liegt zum einen daran das ich immer an 10000 Orten gleichzeitig sein mu? und ich mich mit dem umziehen genug auf den Hals geladen habe. Heute ist eh Vollmond da bleibt eh somacnches garantiert auf der Strecke. Mal sehen was heute so alles nicht klappt.

Ich hab heute noch Feuerwehr (kotz) oh wie das mich freut aber es sind ja nur noch zwei Wochen dann kann man eh alles vergessen was so geht.

Jetzt gilts nur noch das mal der Rest an M?bel ranr?ckt und ich endlich komplett meine Ruhe habe endlich...
8.12.03 06:18


Stress, Stress, Stress und ich weis gar nicht wo ich hin soll. Fing alles mit dieser schei? Sportpr?fung f?r den WSG an und setzt sich fort bis heute. Ich bin so im Arsch das ich mich frage warum das alles.

Die Sportpr?fung war die reinste Plackerei. 100m rennen, dann 5000m rennen, 200m schwimmen und tauchen solange man konnte, Dann noch 27m Drehleiter. Nach dieser ganzen Aktion hatte ich eine Woche nur Schmerzen und Zerrungen das ich nicht mal trainieren gehen konnte.

Dann kam noch so ein schriftlicher Test mit Mathe und bischen schreiben. Nichts wildes aber trotzdem bin ich genervt dar?ber das ich sowas ?berhaupt machen mu?. Die haben sich bis heute nicht gemeldet und am 1.1. ist Einstellung. Naja war wohl zu schei?e.

Dann haben meine S??e und ich endlich eine neue Bude gefunden...das war auch so ne Sache. Zuerst wollten wir gar nicht fahren weil wir echt keinen Bock hatten aber als die Zunse uns das Zweite Mal anrief war klar das diese es sein mu?te.

Und seit dem gings richtig los. {Emotic()} {Emotic()}
5.12.03 06:53





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung